Das Jugendteam

Am Samstag, den 19. März 2016 fand unsere diesjährige Jugend- Jahreshauptversammlung statt. Ein Tagesordnungspunkt war die Wahl des Jugendteams. Hier wurde ein neues Jugendteam aufgestellt. Wir haben gemeinsam Aktivitäten und Ausflüge geplant.

Unser komplettes Team können Sie über den Verteiler Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  erreichen. 

Aufgaben des Jugendteams:
Unsere Aufgaben sind es, die Reiter- und Voltigierjugend zu einer Gemeinschaft zu bewegen und deren Wünsche und Interessen zu vertreten.
Aus diesem Grund sind wir auf Eure /Ihre Mitarbeit angewiesen.
Deshalb teilt uns Eure/ Ihre Anregungen, Ideen, Wünsche, Anliegen und Sorgen mit, denn so können wir sie gemeinsam verändern und umsetzen. Hierfür könnt Ihr uns gerne eine E-Mail schreiben oder anrufen.

 

 

Carina Palesch
Jugendwartin
Tel.: 01709378113

Seit 2011 gehöre ich nun schon zum Jugendteam.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat mir schon immer viel Spaß gemacht und ich bin gerne ein Anlaufpunkt für sie. Auch wenn das nicht immer einfach ist, ist das eine Rolle, in der ich mich sehr wohl fühle. Wenn unsere Jugend mal Probleme innerhalb des Vereins hat, bieten mein Team und ich ihnen immer ein offenes Ohr.

Seit 1997 bin ich Mitglied in unserem Verein, arbeite aktiv im Wirtschaftsausschuss mit, organisiere seit 2009 die Teilnahme unseres Vereins am Babenhäuser Fastnachtsumzug und halte einige unserer Vereinsreitstunden. Dadurch habe ich eine noch größere Verbindung zu unseren Jugendlichen. Das Vereinsleben ist mir persönlich sehr wichtig und das versuche ich auch an unsere Jugend weiterzugeben. Unser viertägiges Reitturnier ist jedes Jahr ein Paradebeispiel dafür, was man alles schaffen kann, wenn man gemeinsam an einem Strang zieht.

Mit dem zarten Alter von vier Jahren, saß ich das erste Mal auf dem Pferderücken. Ich kann mich noch dunkel daran erinnern, dass ich wie am Spieß geschrien habe, weil ich wieder runter wollte. Aber kaum war ich runter vom Pferd, wollte ich wieder drauf. Das Pferdefieber hatte mich sofort infiziert. Bald werde ich 30 Jahre alt und das Fieber hat kein bisschen nachgelassen. Also bietet die Arbeit mit Pferden und unseren Jugendlichen für mich die perfekte Mischung. Ich war zwar nie ein Turnierreiter, unterstütze aber mit all meinen Kräften meine Schüler, wenn sie sich im Turniersport messen möchten.

Unsere Jugend ist wichtig, sie sind diejenigen, die später mal unsere Plätze im Vorstand einnehmen und darauf arbeiten wir hin. Deshalb freue ich mich über ein sehr starkes Team an meiner Seite und wir arbeiten mit allen Kräften daran, dass sich unsere Jugend hier bei uns "wie Zuhause“ fühlt. Wir sind nicht nur Ausflugs- und Partyplaner, sondern versuchen an der Gemeinschaft zu arbeiten, ohne die ein Verein nicht überleben kann.

 

 

 

Copyright © 2017 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.