Grußwort zum Fahrturnier am 1. Mai

Zum zweiten Mal veranstaltet der Reit- und Fahrverein am 1. Mai ein Kutschfahrturnier. Den ganzen Tag über gehen auf der Reitanlage an der Schwedenschanze knapp 50 Gespanne mit Ponys und Großpferden an den Start. Gestartet wird in der Gebrauchsprüfung (Dressur) sowie dem Hindernisfahren mit und ohne Gelände-Hindernisse. Schon vor dem Start des Turniers möchte der Vorstand des Reit- und Fahrvereins einige Worte an Fahrer und Besucher widmen:

Liebe Freunde des Fahrsports, sehr verehrte Gäste,

zum 2. Fahrturnier möchte ich Sie im Jahr des 70-jährigen Bestehens des Reit- und Fahrvereins Babenhausen im Namen des Vorstands sehr herzlich begrüßen.

Nachdem unsere Veranstaltung im vergangenen Jahr so viel Anklang bei Zuschauern und Aktiven gefunden hat, haben wir uns entschlossen, auch in diesem Jahr Voraussetzungen zu schaffen, die an die letztjährige Veranstaltung anknüpfen. Allen, die auch schon in der Vorbereitung die Weichen für die erfolgreiche Durchführung dieses „Tages der Gespanne“ gestellt haben, sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Dies unabhängig davon, ob durch tatkräftige Hilfe oder durch Übernahme von Geldspenden und Preisen.

Wir wünschen unseren Gästen einmal mehr unvergessliche Stunden, wie sie uns nur die Pferde bescheren können.

Den Aktiven wünschen wir den angestrebten Erfolg. Zugleich verbunden ist der Wunsch der Unversehrtheit von Pferden, Fahrern und ihren Beifahrern. Dies ist uns als Veranstalter ein besonderes Anliegen. Allen wünschen wir interessante und gesellige Stunden mit guten Gesprächen, gepflegten Getränken und unserer gewohnt kulinarischen Turnierküche.

Für den Vorstand des RuF Babenhausen e. V.

Ingo Dries , 1. Vorsitzender.

Copyright © 2019 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.