"Zentrum der Reitausbildung"

alt

 

 

 

Zum achten Mal in Folge fand auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins Babenhausen ein Dressur-Lehrgang mit Friedelinde Kohl statt.

Klaus Peter Heß, der die Lehrgänge von Anfang an für den Reitverein initiierte und seitdem organisiert zeigte sich erfreut über die Teilnahme. "Die Teilnahme von Reitern aus unserer Umgebung ist ein Zeichen dafür, dass die Reitausbildung des Vereins stimmt und der Verein ein guten Ruf hat".

 

 

 

Innerhalb kurzer Zeit, nach Ausschreibung des Lehrgangs, war dieser ausgebucht. Die Teilnehmer: Judith Schlett, Carolin Jost, Klaus Peter Heß, Katharina Wolf, Gabriela Mahr, Stefanie Lux, Nicole Sommer, Claudia Struve, Elena Flocken, Jaqueline Roth, Nicole Sommer, Claudia Struve wollten die Gelegenheit nutzen, um sich von Friedelinde Kohl den Grob- und den Feinschliff geben zu lassen.

Friedelinde Kohl ist ein Name im hessischen Dressursport. Als aktive Reiterin erritt sie das Goldene Reitabzeichen, die höchste Leistungsauszeichnung in Deutschland und war Medaillenträgerin bei Hessischen Meisterschaften. Heute richtet Sie Dressurprüfungen, bildet Pferd und Reiter auf der Basis wie auch zur schwersten Klasse aus und hat auch als Züchterin glückliches Händchen.

Kurzum: Es wurde im Reit- und Fahrverein Babenhausen wieder ein Mal mehr solide Ausbildungsarbeit geleistet.

Hinweis: Am 17.03.2012 findet um 19.00 Uhr in der Gaststätte zur „Reiterschänke“ die Jahreshauptversammlung statt. Der Vorstand erhofft sich einen zahlreichen Besuch, durch viele Mitglieder.


Foto: von linke: Carolin Jost, Klaus Peter Heß, Friedlinde Kohl, Katharina Wolf und Judith Schlett
 

Copyright © 2023 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.