Pilotprojekt beim RuF Babenhausen - Neuerungen im Fahrsport

Es gibt Neuerungen bei den Prüfungen im Fahrsport, eine Kombination aus Dressur- und Kegelfahren. Die Dressuraufgabe wird auf dem gleichen Platz gefahren wie der Kegelparcours. Dieser ist während der Dressuraufgabe bereits aufgebaut und wird im direkten Anschluss ohne Pause gefahren. Beide Prüfungen werden aber nach wie vor getrennt gewertet.

Am Sonntag, den 27.02.2022 waren 20 Richter und Parcoursbauer aus ganz Hessen zu Gast beim Reit- und Fahrverein Babenhausen. Es wurde den ganzen Tag auf die neue Prüfungsart geschult. Um auch das praktische Richten zu üben, stellten sich zwei Fahrerinnen des RuF zur Verfügung. Viktoria Dietz und Carina Körner fuhren mit ihren Gespannen unter den strengen Augen der Richter und absolvierten jeweils eine Prüfung der Klasse A und der Klasse M.

Nicht nur für die Richter war dieser Tag voller neuer Erkenntnisse. Auch der RuF und die beiden Fahrerinnen konnten Eindrücke über die neue Art der Prüfung gewinnen.

Als Veranstalter spart man einiges an Zeit, da die Prüfungen, durch die rationelle Abfolge, schneller abgearbeitet sind, und spart sich den zweiten Platz, den man für das Kegelfahren benötigt, wenn man die Prüfungen simultan ableisten möchte. Für die Fahrer ist es auch eine angenehme Sache, man kann direkt nach seiner Dressuraufgabe in den Kegelparcours starten und hat hier keine Wartezeit zwischen den Prüfungen. An manchen Turnieren ist die Wartezeit zwischen den Prüfungen so lange, dass man sogar ausspannen kann. Dies hat den Nachteil, dass das Pferd ein zweites Mal angespannt und aufgewärmt werden muss.

Am Ende stehen für alle Beteiligten die Sicherheit und Schonung unseres Partners Pferd im Vordergrund. Die neuen Erkenntnisse kann der RuF bei der Planungsphase für das Kutschfahrturnier am 30.04. und 01.05.2022 gut einbringen.

Da der Traditionstag für das Fahrturnier, der 1. Mai in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, veranstaltet der RuF, wie im letzten Jahr ein zweitägiges Fahrturnier. Am 30.04.2022 startet das Fahrturnier mit dem Pilotprojekt der neuen Prüfungen und am 01.05.2022 ist eine Geländeprüfung geplant. Die Fahrer müssen hier fünf Feste Hindernisse mit Kutsche durchfahren, die auf der Anlage und den angrenzenden Flächen verteilt sind. 

Copyright © 2022 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.