Zeltlager mit Gruselpfad und Reiterrallye

Vom 24. bis 27. August wurde das Reitgelände an der Schwedenschanze zum Campingplatz für die Kinder und Jugendliche des Reitvereins umfunktioniert. Bei hervorragendem Wetter hatten die fünf Betreuer von 55 Kinder alle Hände voll zu tun. Carin Palesch (Jugendwartin), Ann Kristin Labudda (stellvertr. Jungendwartin), Laura Oehl (Jugendsprecherin), Shari Nentwich (stellvertr. Jugendsprecherin) und Silke Amann bekamen in den vier Tagen nur wenig Schlaf! „Die Nächte waren so warm, dass die Kinder und Jugendlichen gar nicht müde wurden und erst nach Mitternacht in die Zelte gingen“, berichtet Carina Palesch.

Die Kinder wurden mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten. So wurden die Vereinsschulpferde zu einer Reiterrallye an das Reitgelände gebracht. Es wurde viel gebastelt und gemalt, es gab eine Nachtwanderung mit einem Gruselpfad, ein Lagerfeuer mit Stockbrot und noch viele Highlights mehr. „Es war wieder ein tolles Zeltlager. Und da sich die Kinder für 2017 ein einwöchiges Zeltlager gewünscht haben, haben wir als Jugendteam wohl alles richtig gemacht“, bilanziert Carina Palesch. Der Reit- und Fahrverein bedankt sich bei seinem Jugendteam, das eine tolle Jungendarbeit leistet!

Copyright © 2020 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.