Presse 2017

Abzeichenlehrgang 2017

Am 21.10.2017 wurden auf dem Reitgelände des Reit- und Fahrverein Babenhausen die Prüfungen für das Reitabzeichen 10, 9, 7, 5 und 4 sowie der Basispass erfolgreich abgenommen.

Es haben sich 20 Reiterinnen in einem einwöchigen Lehrgang auf die Prüfung vorbereitet. Täglich wurden Theoriestunden abgehalten, sowie Spring- und Dressurreiten für den praktischen Teil. Der Lehrgang wurde von Frau Corinna Winter, Carina Palesch und Uschi Flakowski vorbereitet und abgehalten. 

Der Reit- und Fahrverein gratuliert allen 20 Teilnehmer zur bestandenen Prüfung. 

Turniergruppe in der Voltigierabteilung

 
 

Gerda Hiemenz hält dem Reit- und Fahrverein Babenhausen (RuF) seit 1970 die Treue und ist inzwischen auch Ehrenmitglied im RuF. Seit 1992 ist sie im Besitz der Trainerlizenz und  hat eine Turniergruppe im Voltigieren – Mädchen sind im Alter zwischen 9 und 13 Jahre  – zusammengestellt. Am Sonntag, 10. September stand in Dieburg für das Babenhäuser Team die erste Teilnahme an einem Voltigierturnier an.

Zum Einstieg und zum Schnuppern in das Turniergeschehen wurde erstmals eine Prüfung im Schritt gewählt: Jede Prüfungsgruppe hat eine Gesamtprüfungsdauer von 15 Minuten und wird in drei Teilprüfungen gewertet. Im ersten Teil wird die Longenführung und das Pferd bewertet, danach kommen im zweiten Teil die Kinder zum Einsatz. Jedes Kind muss die gleiche Übung zeigen, die im Einzelnen bewertet wird. Im dritten Teil, der Kür, müssen 12 Übungen aus der A-Kür vorgeführt werden. Alle drei Teilprüfungen werden zusammengefasst durch die einzelnen Voltigierer geteilt und so entsteht das Ergebnis.

Weiterlesen

Kreismeister 2017

Erfolgreiche Kreismeiterschaft 2017 für den Reit- und Fahrverein Babenhausen.

Weiterlesen

Nachwuchs im Fahrerlager

Wie die Mutter so die Tochter. Larissa Herbrik hat mit ihren 11 Jahren in den Sommerferien ihr kleines Fahrabzeichen, bei Peter Tischer aus Neu Isenburg, für Zweispänner abgelegt. Der Fahrkurs ging fünf Tage und am sechsten Tag wurde die Prüfung abgenommen. Es gab einen theoretischen und einen praktischen Teil. Die Prüfungsvorbereitung war im theoretischen Teil nicht für mich nicht so schwer, da ich meiner Mutter schon beim Einspannen geholfen habe und sie immer viel erklärt hat. Also kannte ich schon ganz viele Fachausdrücke - so Larissa Herbrik.

Weiterlesen

Jüngster Turniereiter

Mit gerade mal neun Jahren hat Baran Wehrheim genaue Ziele, die er mit seinem 17jährigen Welsh A Pony namens Teufel erreichen möchte. Seit einem Jahr trainiert Baran Wehrheim mit seiner Trainerin Steffi Lux und die beiden haben sichtlich Spaß und auch Erfolge. „Früher musste in der großen Reithalle für mich ein Stück abgetrennt werden, dass ich mit Teufel den großen Pferden nicht in die Quere reite, aber das brauche ich jetzt nicht mehr, ich reite auch schon alleine auf dem Außenreitplatz,“  berichtet Baran stolz.

Weiterlesen

Zeltlagerspaß im Reit und Fahrverein Babenhausen

In diesem Jahr konnte sich das Jugendteam über 85 Anmeldungen für das Zeltlager vom 09.08.-12.08.17 freuen.

„In diesem Jahr haben wir alle Rekorde gebrochen“, so Carina Palesch, Jugendwartin vom RuF Babenhausen, „wir hatten eine Teilnehmerzahl von 85 Kinder und Jugendliche, zum ersten Mal sind 7 Jungs dabei gewesen und die jüngste Teilnehmerin ist gerade mal 3 Jahre alt“. Ein weiterer Rekord war der Dauerregen. „Zum Glück hatten wir die meisten Aktivitäten in unsere Festhalle legen können und die Reithalle wurde kurzerhand zur Spielhalle umfunktioniert“, so Carina Palesch.

An zwei Abenden konnte in den Regenpausen sogar Lagerfeuer und Stockbrot gemacht werden. „Ein Lagerfeuer darf beim Zelten eigentlich nicht fehlen“ so Ann Kristin Labudda. Auch wurde wie bei jedem Zeltlager mit Lagerfeuer das Spiel „Werwolf“ gespielt und die Kinder waren in der Fantasiewelt im malerischen Dörfchen Düsterwald unterwegs.

Weiterlesen

Pferdesportverband Hessen überreicht silberne Ehrennadel

   
Besondere Auszeichnung des Pferdesportverbands Hessen für Manfred Willand (von links): Manfred Willand (Ehrenvorsitzender), Dr. Wolfgang Kubens (PSVH), Helmut Fendt (Schirmherr), Ralf Geißler (2. Vorsitzender), Joachim Knocke (Bürgermeister) und Ingo Dries (1. Vorsitzender).

 

Am Sonntag (09.07.) an den Turniertagen des Reit- und Fahrverein Babenhausen, hat Herr Manfred Willand (Ehrenvorsitzender) vom Pferdesportverband Hessen (PSVH) die silberne Ehrennadel verliehen bekommen.

Weiterlesen

Spalier stehen auf der Burg Rheinfels in St. Goar

       

Am 22.07.2017 machte sich der Reit- und Fahrverein Babenhausen auf nach St. Goar zum Spalier stehen. Mit zehn Pferde und einer Kutsche ging es auf große Reise.

Inmitten traumhaft schöner Kulisse gaben sich unser langjähriges Vereinsmitglied Evi Floch (geb. Palesch) und Stefan Floch das „Ja“ Wort.

Weiterlesen

Im Reit- und Fahrverein wurde geheiratet

Am 07.07.2017 gaben sich gleich zwei Paare das „Ja“ Wort.

Natascha Heil, geb. Rauch, die schon als Kind im Reit- und Fahrverein Babenhausen mit dem Voltigieren angefangen hat und später selbst ihr Wissen und Können an die Voltigier-Minis weitergegeben hat, sagte zu ihrem Mirco Heil am 07.07.17 „Ja“.

Alexandra Blanchet, geb. Lux, die schon als kleines Mädchen mit dem Reiten begonnen hat und viele Jahre erfolgreich bis zur Klasse M mit ihren Pferden gesprungen ist, sagte ebenfalls am 07.07.17 „Ja“ zu ihrem Ralf Blanchet.

Reit- und Fahrverein wünscht den Ehepaaren für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute.  


Die Turniertage des Reit- und Fahrverein Babenhausen

Vom 07.07. bis zum 10.07.2017 findet das Große Dressur- und Springturnier des Reit- und Fahrverein in Babenhausen, An der Schwedenschanze statt.

Die Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit ab Montag, den 03.-06.07.17, jeweils ab 18.00 Uhr bei den letzten Vorbereitungen zu unterstützen. Am Donnerstag, 06.07.17 ab 9.00 Uhr werden das Festzelt und der Bewirtungsbereich eingerichtet. (Absatz nur für Online)

Nur noch wenige Stunden bis am Freitag, 07.07.17 zum ersten Mal die Richterglocke für den ersten Starter der Springpferdeprüfung Kl. A** um 9:00 Uhr ertönt. Die erste Prüfung auf dem Dressurplatz beginnt um 11:00 Uhr mit einer Dressurpferde der Kl. A.

Weiterlesen

Der Countdown läuft - nur noch wenige Tag

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtour. Die Meldestelle hat die Zeiteinteilung erstellt und die Turnierrichter angefordert, der Wirtschaftsausschuss hat alle Dienste eingeteilt und den Speiseplan zusammen gestellt; der Bereichsleiter Parcours hat alle Hindernisse geprüft. Die Reitanlage muss auf Vordermann gebracht werden und ein Teil der Hindernisse benötigen einen neuen Anstrich. Die Vereinsmitglieder haben an folgenden Terminen die Möglichkeit zu unterstützen: Samstag; 24.06.17; 01.07.17 jeweils ab 10.00 Uhr an der Vereinsanlage. Ab Montag, den 03.-06.07.17 jeden Abend ab 18.00 Uhr.

Weiterlesen

Birgit Schäfer erfolgreich mit ihrem Pferd Life is Life

Am Pfingstfahrturnier in Neu-Isenburg konnte Birgit Schäfer, vom Reit- und Fahrverein Babenhausen, mit ihrem Pferd Life is Life den 4. Platz im Kegelfahren und den 6. Platz im Marathon (Klasse M) belegen.
Leider konnte in der Dressur keine Platzierung erfahren werden trotzdem reichte es am Ende noch für einen 12. Rang in der Kombinierten Wertung.

Beim Hindernisfahren durch einen Kegelparcours wird vom Fahrer durchgängig höchste Konzentration gefordert und vom Pferd werden Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Gehorsam und Durchlässigkeit abgefragt. Herzstück eines jeden Fahrturniers ist die Geländeprüfung (Marathon) mit ihren spektakulären Hindernissen. Zahlreiche Besucher verfolgten am Montag die spannende Geländeprüfung zwischen den 5 Hindernissen. Hier müssen natürliche und künstliche Geländehindernisse, wie zum Beispiel Brücken, kleine Bachläufe oder enge und kurvenreiche Wege überwunden werden, welche durch stabile Pfosten begrenzt sind.

Weiterlesen

Fahrlehrgang mit Peter Tischer

Vom 13.05.-14.05.2017 organisierten Ralf Geißler und Birgit Schäfer vom Reit- und Fahrverein Babenhausen einen Fahrlehrgang mit dem ehemaligen Bundestrainer Peter Tischer aus Neu-Isenburg.

Peter Tischer, selbst jahrelang international sehr erfolgreich als Vierspännerfahrer unterwegs, ist ein Trainer der sich auf die unterschiedlichen Anspannungsarten, Ausbildungs- und Trainingsstufen, sowie auf die mentalen Bedürfnisse der Trainingskandidaten – zwei- und vierbeinig, anpasst, und hochprofessionelle, individuelle Trainingseinheiten vorbereitet, und abhält. Es wurde insbesondere sehr an den Details der Grundausbildung, und an der Optimierung von Dressurlektionen gearbeitet. Die Genauigkeit in den Lektionen, den geforderten Hufschlagfiguren und die korrekte Basisausbildung in allen Gangarten, lag im Hauptaugenmerk von Peter Tischer.

Weiterlesen

Springlehrgang mit internationalem Parcourbauer

 

Am Wochenende vom 06.05.-07.05.2017 organisierte Uschi Flakowski, vom Reit- und Fahrverein Babenhausen ein Springlehrgang mit Markus Nau.

Die Turniersaison hat begonnen und die Lehrgangsteilnehmer konnten sich noch einmal den letzten Feinschliff für die laufende Saison abholden. Herr Markus Nau ist ein nationaler und internationaler Parcourbauer, der schon beim Weltcup Finale in Leipzig und am CSIO Aachen bei Frank Rothenberger assistiert hat.

Weiterlesen

Bericht aus dem Main Echo von M. Prasch 05.05.17

 

Von Michael Prasch 

BABENHAUSEN - Traditionell lädt der seit 1949 bestehende Babenhäuser Reit- und Fahrverein zum Mai-Auftakt auf sein Gelände an der Schwedenschanze am westlichen Stadtrand zur Party ein.

Und das auch, wenn das Wetter sich von seiner unfreundlichen Seite zeigt, wie das in diesem Jahr der Fall war. „Wir Reiter und Pferdefreunde sind wetterfest. Das Reiten ist ja ein Outdoor-Sport“, meint Ingo Dries, der den Reit- und Fahrverein inzwischen als neuer Vorsitzender führt und die Nachfolge von Manfred Willand angetreten hat. Ingo Dries (52) ist bereits seit Jahren vertraut mit Führungsaufgaben im rund 365 Mitglieder zählenden Verein, denn er war vorher schon an die 20 Jahre lang stellvertretender Vereinschef.

Weiterlesen

Lasst uns unsere Pferde mit Stolz zeigen

Erstellungsdatum: 28.04.2017 - 15:12 Babenhäuser Zeitung:

Mit Blumen und Geschenken gratulierten die Vorsitzenden Ingo Dries und Ralf Geißler den langjährigen Mitgliedern des Reit- und Fahrvereins:
Gisela Schmid, Christine Steckenreiter, Angela Hock, Pina Laganga, Babette Kolb und Jodie Eschtruth.

Bei der Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins ging es in erster Linie um das umfangreiche Programm, dass der Verein dank vieler ehrenamtlicher Hilfe seinen Mitgliedern bieten kann.
Mit seinen 355 Mitgliedern, wovon 120 aktiv reiten, gehört er im hessischen Pferdesportverband zu den Top 20 von immerhin 673 Vereinen. Ebenfalls erwähnenswert sei die stabile Mitgliederzahl, was im Gesamtverband durchaus nicht üblich ist. Erster Vorsitzender Ingo Dries ging besonders auch auf die vielen Gelegenheiten ein, zu denen sich der Verein mit Veranstaltungen der Öffentlichkeit präsentiert.

Weiterlesen

Copyright © 2017 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.