Reit- und Fahrverein Babenhausen hat nicht nur Turnierreiter - auch das Freizeitreiten wird groß geschrieben

alt

 

Jeden Sonntag um 10.00 Uhr sowie Montag und Donnerstag Nachmittag treffen sich Gerda Hiemenz und Silvia Just für einen Ritt ins Gelände.

 

Auch wenn es jetzt im Herbst mal Nieselregen gibt, sind die beiden mit ihren Pferden Woody und May-Maedie im Babenhäuser Wald unterwegs. Für jedes Wetter gibt es die passende Kleidung, dies haben sich die zwei Damen mit ihren Pferden auf die Fahne geschrieben. Oft schließen sich weitere Reiter bei den Geländeritten an, dass manchmal bis zu 6 Reiter mit Pferd im Wald unterwegs sind.

Gerda Hiemenz, die in diesem Jahr mit 40 Jahren Mitgliedschaft des Reit- und Fahrverein geehrt wurde und Silvia Just die auf 25 Jahre zurückblicken kann, haben sich vor ein paar Jahren vom aktiven Turniersport zurückgezogen und Platz für den Turniernachwuchs gemacht.
Gerda Hiemenz (links) hat 1992 ihre Ausbilderlizenz für das Voltigieren abgelegt und hat 15 Jahre die Voltigierer trainiert und kann auf viele Turniererfolge zurück blicken. Das ehemalige Vereinsvoltigierpferd Woody wurde 1999 von Gerda Hiemenz gekauft und genießt seit 11 Jahren die Pflege und die ausgiebigen Ausritte.


Silvia Just (rechts) hat das Bronzene Reitabzeichen und hat mit ihren Pferden Bandit und May-Maedie mit vielen Platzierungen auf Turnieren den Reitverein erfolgreich vertreten. Nach einer Verletzung und Operation an May-Maedie`s Beinen wurde das Turnierreiten an den Nagel gehängt und das tägliche Dressurtraining wurde durch gemütliche Ausritte ersetzt.


Gerda Hiemenz und Silvia Just können auf verschiedene ehrenamtliche Ämter im Verein zurückblicken. Eine Tradition für beide ist es, an den Veranstaltungen des Vereins am Spülmobil ihren Arbeitseinsatz zu leisten.

Der Reit- und Fahrverein Babenhausen wünscht weiterhin gesunde Pferde und schöne Ausritte.

 

Copyright © 2022 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.