Verein stellt die Turnier-Voltigiergruppe vor

alt

Ulrike Rössler und Anne Rondé trainieren montags von 18.00-19.00 Uhr mit insgesamt 15 Jugendliche auf den Schulpferden Catch me und Dorle. Zu Beginn der Trainingseinheit müssen sich die Jugendlichen aufwärmen, es werden ein paar Runden in der Halle gedreht bis die Muskel und Bänder durchblutet sind, danach geht es an die Gymnastik.

Auch die Pferde werden im Schritt und Trab gelöst. Nach dem Aufwärmen beginnt das Training auf dem Bock (Holzpferd) oder auf dem Pferd. Die Jugendlichen haben einen aufgeprägten Gleichgewichtssinn, denn auf einem Pferd zu turnen, dass galoppiert ist gar nicht so einfach.


Zwei mal im Jahr nimmt die Gruppe (s. Foto) an breitensportlichen Wettbewerben teil. Hier müssen die Kinder eine Pflichtübung und eine Kür auf dem Pferd und auf dem Bock zeigen. Jedes Kind muss sechs Figuren zeigen. Zu einer Prüfung gehört auch ein theoretischer Teil wie auch ein Fitnesstest, hier müssen die Teilnehmer z.B. Bockspringen, Seilspringen oder Balancieren. Auch die Trainer müssen eine theoretische Prüfung ablegen.
Die Nachfrage für das Training ist so groß, dass Uli Rössler sogar eine Warteliste hat.

Weitere Informationen zum Voltigieren finden Sie hier. Der Reit- und Fahrverein Babenhausen wünscht den Schülern und den Ausbildern Uli Rössler und Anne Rondé weiterhin gute und erfolgreiche Trainingseinheiten.

Foto:
vorne links nach rechts: Zoe Burkholdler, Janina Gold, Celina Otto, Laurien Steckenreiter, Sonja Biebel, Frederike Kunz
Hinten links nach rechts: Anne Rondé, Pascale Jochem, Ida Larsen, Tamara Gold, Marc Schallmeyer, Laura Mühlbauer, Julia Grzybowsky, Ulrike Rössler
 

Copyright © 2022 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.