Neuer Springplatz zum Start des 35. Reitturnier

altAm zweiten Wochenende im Juli, 12.07.-15.07.13, veranstaltet der Reit- und Fahrverein Babenhausen sein traditionelles Reitturnier auf dem Reitgelände an der Schwedenschanze.

Besonderes Highlight in diesem Jahr wird der Springplatz (ca. 3.000 qm), der seit Anfang Juni saniert wird. In Reiterkreisen ist das Babenhäuser Turnier für seine hervorragende Reitpatzbeschaffenheit bekannt. So gehen Reiter mit nationalen und internationalen Rang an den Start. Ein Grund mehr den in die Jahre gekommenen Springplatz zu sanieren.
 


Momentan wird eine neue Drainage gelegt, es folgen verschiedene Schichten Sand, welche den Springplatz weiter befestigen und die richtige Basis für den Reitsand bieten. Die Impulse, die beim Springreiten auf den Boden wirken, stellen hohe Anforderungen an den Untergrund. Deshalb ist der Aufbau des Untergrundes genauso wichtig wie die Auswahl des Reitsandes. Nur mit der richtigen Kombination ist der Platz federnd genug, um die Gelenke und Bänder der Pferde zu schonen und gleichzeitig fest genug, um den auftretenden Belastungen dauerhaft Stand zu halten, um einen festen Absprung sowie eine sichere Landung der Pferde zu gewährleisten.

Nennungsschluss für die Turnierreiter war der 17.06.2013, in diesem Jahr ist das Turnier mit Qualifikation zur Kreismeisterschaft des KRB Darmstadt-Dieburg ausgeschrieben.

Nur noch wenige Wochen bis zum ersten Turniertag. Es sind noch viele Vorbereitungen zu treffen um die Reitanlage im gewohnten Turnierglanz erstrahlen zu lassen. Alle Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit, an den kommenden Samstagen bis zum Turnier an den Arbeitseinsätzen mitzuhelfen. Die Einsätze beginnen immer um 10.00 Uhr. Weitere Info’s unter www.ruf-babenhausen.de

 

Copyright © 2021 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.