Fahrturnier am kommenden Wochenende

Nachdem der RuF, so wie viele andere Vereine auch, die letzten zwei Jahre alle Veranstaltungen absagen musste, wird jetzt das Fahrturnier, welches ursprünglich für den 1.Mai geplant wurde, nachgeholt.

Seit vielen Jahren schon veranstaltet der RuF am 1. Mai einen Festbetrieb. Seit 2018 wurde das Fahrturnier dazu organisiert, welches auch schnell in Fahrerkreisen Anklang fand. Viele Fahrsportinteressierte aus der näheren und weiteren Umgebung konnte der RuF als Gäste begrüßen. Das Vereinsgelände gibt für ein Fahrturnier alles her was man braucht. Ausreichend Platz für begeisterte Zuschauer, große Wiesen um einen Dressurplatz anzulegen und wo sonst die Springreiter die Hindernisse überwinden, wird das Kegel- und Hindernisfahren mit Geländehindernissen statt finden. Auch das hohe Besucheraufkommen ist für die Fahrer etwas Besonderes.

Im Vergleich zu den Reitturnieren, sind die Fahrturniere nicht so gut besucht. Umso mehr genießen die Teilnehmer die gute Stimmung beim RuF. Es passt alles zusammen, doch leider konnte die „neue Tradition“ noch nicht richtig Fuß fassen. Denn nach zwei erfolgreichen Turnieren in den Jahren 2018 und 2019 kam Corona und die Veranstaltung musste in den beiden darauffolgenden Jahren abgesagt werden.

Allerdings gibt der RuF noch nicht auf. Am 04. & 05.09.2021 werden die beiden ausgefallenen Fahrturniere an einem Wochenende nachgeholt. Fast so wie früher soll es sein. Besucher sind auf der großen Anlage herzlich willkommen und werden auch in gewohnter Qualität bewirtet. Natürlich gelten auch für den RuF die allgemeinen Corona Hygienemaßnahmen und es wird darauf geachtet, dass diese auch umgesetzt werden. Für den Besuch am Fahrturnier müssen, so wie überall auch, die Daten der Besucher gesammelt werden. Dies wird über die Luca-App geschehen. Wer diese nicht hat, ist auf der Anlage aber trotzdem herzlich willkommen und kann seine Daten handschriftlich in einer Liste eintragen.

In der Festhalle gelten die gleichen Vorgaben wie in einer Gaststätte, Maskenpflicht bis zum Sitzplatz und die 3-G-Regel. Aber das soll an diesem Wochenende nicht im Vordergrund stehen. Der Sport und etwas Geselligkeit „wie früher“ liegen an diesem Wochenende im Fokus. Die Vorbereitungen sind in der heißen Phase und der RuF ist guter Dinge, dass die Veranstaltung nicht nur den Teilnehmern, sondern auch den Besuchern ein Gefühl von Normalität zurückgeben, so ist das Ziel des RuF.

Pferde und Menschen, und der verbindende Sport soll Mittelpunkt der Veranstaltung sein. Der Veranstalter wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und allen Besuchern einen schönen Aufenthalt auf seiner Anlage "Auf der Schwedenschanze".

Copyright © 2021 Reit- und Fahrverein Babenhausen e.V. | All Rights Reserved.